Daniel Tronnier und Jennifer Kindel organisieren die Veranstaltung zum zweiten Mal. Foto: Nina Seegers Daniel Tronnier und Jennifer Kindel organisieren die Veranstaltung zum zweiten Mal. Foto: Nina Seegers
Woltmershausen

Musikalisches Chaos in Pusdorf

Von
Die Pusdorf Studios in Woltmershausen erwartet am kommenden Wochenende Chaos der musikalischen Art.

Unter dem Titel „100-DJs-Party“ sind – der Name lässt es ahnen – 100 Bremer Persönlichkeiten eingeladen, für jeweils genau einen Song, Musik aufzulegen.

„Wir haben überall rumgefragt, um unter anderem die Bremer Kneipenkultur abzubilden. Dadurch machen nicht nur 20-Jährige mit, sondern die Teilnehmer und die Lieder sind mannig- und vielfältig“, sagt Veranstalterin Jennifer Kindel.

Wiederholung nach drei Jahren

Es ist das zweite Mal, dass sie die Veranstaltung gemeinsam mit Daniel Tronnier organisiert. „Wir haben das bereits vor drei Jahren im Römer gemacht, dann aber aus privaten Gründen beide entschieden, eine Pause einzulegen“, sagt sie. Seitdem seien sie oft angesprochen worden, wann es die Veranstaltung wieder geben werde, da es soviel Spaß gemacht habe.

Seit Sommer wird organisiert

Seit Sommer sind Tronnier und Kindel bereits dabei, die “100-DJs-Party” zu organisieren. Das Ganze machen sie als Privatpersonen. „Normalerweise sind DJs hochprofessionelle Künstler. An diesem Abend kann aber jeder DJ sein“, sagt Kindel.

Zur Untersützung hätten sie ihre „Zivis“. „Die stehen hinter dem DJ-Pult und unterstützen die Laien und achten darauf, dass keine Pausen entstehen“, erklärt die Organisatorin. Jeder Teilnehmer ist zeitlich eingeteilt. Welchen Song er oder sie zur “100-DJs-Party” mitbringt, steht nur zum Teil bereits fest.

„Die Songs können auch erst an dem Abend mitgebracht werden. Ob das auf CD, Platte, als Datei oder auch auf Kassette passiert, ist egal“, sagt sie. Nur das Streamen über das Internet sei nicht möglich.

Bekannte Personen aus Bremen dabei

Mit dabei sind unter anderem Musiker wie Grillmaster Flash oder Bandmitglieder von Superlord, Mörser oder den Mercedes Jens. Sie treffen dann auf Radio Bremen Morgenmoderator Roland Kanwicher, Politikerin Kay Wargalla oder Christian Tipke, der gleich Y-Kollektiv mitbringt.

Dass sich die Musikauswahl auf eine Richtung beschränkt ist dabei mehr als unwahrscheinlich.

Los geht es am Samstag, 23. November um 22 Uhr in den Pusdorf Studios, Ladestraße 12-14. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.