Nach einer Panne auf der Autobahn nahm die Bremer Polizei einen Lkw-Fahrer fest. Symbolfoto: WR
Autobahn 1

Lkw-Fahrer nach Panne festgenommen

Von
Nach einer Panne zog die Polizei nicht nur einen Lkw, sondern auch noch dessen Fahrer aus dem Verkehr.

Ein 43-jähriger blieb nach Polizeiangaben mit seinem Lkw am Donnerstagnachmittag  auf der Autobahn 1 bei Arsten nach einem technischen Defekt liegen. Bei der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte der Polizei  Bremen fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.

Der Lkw kam gegen 14.15 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Autobahnpolizei sperrten  deshalb zwei Fahrstreifen ab. Das Fahrzeug habe mehrere technische Mängel aufgewiesen, so dass er abgeschleppt werden musste, teilt die Polizei mit.

Haftbefehl aus München

Bei der Kontrolle der Personalien stellte sich außerdem heraus, dass ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft München vorlag. Die Einsatzkräfte nahmen den 43-jährigen Fahrer daraufhin fest.

Aufgrund der Sperrung des mittleren und linken Fahrstreifens staute sich der Verkehr für etwa zwei Stunden auf einer Länge von mehreren Kilometern.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.