GER, 1.FBL. Werder Bremen vs Eintracht Frankfurt, im Bild Jubel zu 0 zu 1 Davie Selke (Bremen #27) hier Theodor Gebre Selassie (Bremen #23) und Davie Selke (Bremen #27) Foto © nordphoto / Kokenge COPYRIGHT:nordphoto Davie Selke, hier beim Torjubel mit Theodor Gebre Selassie im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (2014), kommt zurück an die Weser. Foto: Nordphoto
Transfer

Davie Selke kommt zurück an die Weser

Von
Stürmer Davie Selke wird mindestens bis 2021 wieder für Werder Bremen spielen.

Nun ist es offiziell. Werder hat am letzten Tag der Transferperiode doch nochmal zugeschlagen. Davie Selke kehrt an den Osterdeich zurück und trägt künftig die Rückennummer 9.

Um 14.55 Uhr vermeldete Werder den Coup auf seiner Homepage. Wenige Minuten später stand Selke mit seinen neuen Teamkameraden schon auf dem Trainingsplatz. Die abschließende Übungseinheit vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) in Augsburg war extra verlegt worden, damit der Stürmer mittrainieren konnte.

Passt genau ins Anforderungsprofil

“Wir freuen uns, dass wir Davie kurz vor Ende der Transferperiode verpflichten konnten. Er passt genau in unserer Anforderungsprofil und wird uns mit seinen Qualitäten in der Rückrunde weiterhelfen können”, erklärte Frank Baumann.

Auch Cheftrainer Florian Kohfeldt freut sich auf den Rückkehrer, der zwischen 2013 und 2015 bereits 36 Pflichtspiele (10 Treffer) für die Profis der Grün-Weißen bestritten hat. “Davie ist ein dynamischer, kopfballstarker Stürmer mit guter Geschwindigkeit. Er ist ein unangenehmer Gegner für die Abwehrspieler und hat einen guten Torriecher. Er bereichert unser Offensivspiel mit seinen Qualitäten”, so Florian Kohfeldt.

Leihe mit möglicher Kaufverpflichtung

Davie Selke komme per Leihe bis Sommer 2021 von Hertha BSC nach Bremen, könne aber deutlich länger bleiben. Nach Angaben von Werder ist Vertrag mit einer Kaufverpflichtung verknüpft, die jedoch nur Eintritt, wenn bestimmte Bedingungen eintreten.

Über diese Bedingungen teilte Werder nichts mit. Im Regelfall sind derartige Klauseln von der Anzahl der Pflichtspieleinsätze oder dem Abschneiden der Mannschaft abhängig.

Schon am Samstag auf dem Platz für Werder

Die Spielberechtigung für Selke liegt vor. Er wird bereits am Samstag während des Auswärtsspiels beim FC Augsburg zum Kader gehören.

Bereits von 2013 bis 2015 war der Stürmer bei Werder Bremen (33 Bundesligappiele/9 Tore). Nach einer Station beim RB Leipzig ab 2015 wechselte er 2017 zur Hertha.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.