Mit seinen Treffern trug auch Mario Reiser zur Erfolgsserie der HSG Delmenhorst bei. Foto: Eckert
Handball

HSG kann seine Siegesserie ausbauen

Von
Die HSG Delmenhorst hat mit einem Sieg bei der HSG Barnstorf/Diepholz ihre Siegesserie fortgesetzt.

Die HSG Delmenhorst hat auch ohne die Leistungsträger Torben Sudau und Lennart Witt mit einem 28:25 bei der HSG Barnstorf/Diepholz ihre erfolgreiche Serie in der Handball-Oberliga auf vier Siege ausgebaut. Der Lohn ist der Tabellenplatz drei.

Revanche gegen HC Bremen

Bereits am Freitag ab 20 Uhr soll in der Stadionhalle gegen den starken Tabellensechsten HC Bremen der fünfte Streich folgen. Die Revanche für ein 25:27 im Hinspiel scheint realistisch. Danach folgt erneut zu Hause eine lösbare Aufgabe gegen den Tabellenvorletzten TSG Hatten-Sandkrug.

HSG-Trainer Jörg Rademacher kann mit der Einwicklung sehr zufrieden sein. Zwar haben der Spitzenreiter TV Cloppenburg trotz einer unerwarteten Niederlage in Bissendorf/Holte und der ATSV Habenhausen einen Vorsprung von acht bzw. sechs Punkten. Aber die Delmenhorster sind auf dem besten Weg, die unbestrittene dritte Kraft in der Oberliga zu werden.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.