Die Juku-Leiterin Bärbel Schönbohm (links) und Jutta Jünemann von der OLB blicken den kleinen Künstlern und der Künstlerin über die Schulter. Foto: Konczak
Jugendkunstschule

Malen, gestalten, drucken, zeichnen

Von
Das Programm der Jugendkunstschule für Frühjahr/Sommer 2020 führt spielerisch an Kunst und Kultur heran.

Fürs Foto legte Bärbel Schönbohm, Leiterin der Jugendkunstschule (Juku) Delmenhorst, persönlich Hand an, um die neuangeschafften Tischstaffeleien ins rechte Licht zu rücken. „Die hat uns die Delmenhorster Bürgerstiftung günstig überlassen“, teilt sie mit. Ebenfalls freut sie sich darüber, dass die Oldenburgische Landesbank auch zukünftig Stipendien fördert.

Drucktechniken ausprobieren

Bereits im Alter von drei Jahren ist man in der Einrichtung an der Louisenstraße 34 willkommen. In den Eltern-Kind-Kursen bringt Julia Vogel den Teilnehmenden spielerisch den Umgang mit Buchstaben, Zahlen und Formen näher. Die Kunstgrafikerin leitet unter anderem auch die sehr beliebte Malwerkstatt und stellt verschiedene Drucktechniken vor.

Neu im Programm ist die „Geschichtenwerkstatt“. In dem vierteiligen Workshop lernen Heranwachsende (ab zehn) wie man Bücher illustriert.

Neu sind die Geschichtenwerkstatt und die Mal- und Bauexpedition

Premiere feiert auch die „Mal- und Bauexpedition“ (ab sieben), für die Vanessa Hartmann neugierige Zeitforscher sucht. Los geht es am 28. Februar. 14 Mal trifft sich die Gruppe freitags von 15.30 bis 17 Uhr, um zusammen mit der Kunstpädagogin und Künstlerin mit Hilfe von Pappmaché, Tinte, Holzresten, Kartons und weiteren Materialien futuristische Objekte zu konstruieren. Ebenfalls an experimentierfreudige Mädchen und Jungen richtet sich die „3D-Werkstatt“. In diesem Kursus werden dreidimensionale Figuren, Objekte und Bauwerke geformt.

Foto-Collagen-Kursus in den Ferien

Ein weiterer wichtiger Bereich im Programmheft sind die Ferienangebote. „In den Osterferien bietet der Künstler Konstantin Metzke einen Foto-Collagen-Kursus an“, erzählt Schönbohm. Als Erinnerung nimmt jeder Teilnehmer ein Kunstwerk mit selbstbemaltem Rahmen mit nach Hause. Im zweiten Ferienkursus kann man unter Anleitung von Julia Vogel Kleidung oder Stoffbeutel bedrucken oder Poster designen. „Die Volksbank hat uns eine tolle Siebdruckausstattung finanziert“, freut sich Schönbohm.

Abgerundet wird das Programm Frühling/Sommer 2020 mit mehreren Workshops für Kinder und Jugendliche. Dort kann man zum Beispiel sein eigenes Papier herstellen, sich auf die Spuren von Friedensreich Hundertwasser begeben oder Osterschmuck gestalten.

Kindergeburtstag in der Juku feiern

„Sehr beliebt sind auch die Kindergeburtstage in der Juku. Die Gäste können ihre selbst gestalteten Werke als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Und das Geburtstagskind darf sich über ein kleines Geschenk freuen“, wirbt die Juku-Leiterin.

Nähere Infos zum Programm und der Jugendkunstschule online auf der Seite der Juku sowie unter Telefon 04221 / 12 91 99.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.