Dubais Skyline mit Lego-Steinchen nachgebaut.Fotos: Kaloglou Dubais Skyline mit Lego-Steinchen nachgebaut.Fotos: Kaloglou
Fernziel

Familienziel Dubai: Spielplatz mit viel Glitzer

Von
Von Hollywood über Legoland nach Bollywood: In den Dubai Parks und Resorts haben Familien sehr viel Spaß.

Der majestätische Burj Khalifa, der dem Begriff Wolkenkratzer eine neue Definition gibt, die Nobelherberge Burj al Arab mit ihrem berühmten Segel und das Jumeirah Beach Hotel, das sich zu einer perfekten Surferwelle formt –Dubai begeistert mit seiner Architektur.
Das Jumeirah Beach Hotel sieht aus wie eine Welle

Das Jumeirah Beach Hotel sieht aus wie eine Welle

Doch wer die Glitzermetropole am Golf kennt, weiß auch, dass zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten so manche Strecke zurück gelegt werden muss. Das kann dauern – muss es aber nicht.
Alle genannten Bauwerke und viele weitere mehr – nur wenige Meter voneinander entfernt. Und das ist kein Märchen aus 1.001 Nacht.
Legoland: Die kunterbunte Welt der Bauklötze.

Legoland: Die kunterbunte Welt der Bauklötze.

Sesam öffne dich: Wenn man durch die Pforten von Miniland schreitet, stockt einem fast der Atem, schließlich liegen einem die Skyline der Megastadt und andere Hotspots des Mittleren Ostens förmlich vor den Füßen. 20 Millionen Bausteine sollen die Macher von Legoland Dubai für diesen Publikumsmagneten verbaut haben.
 

Freizeitspaß für die Familie

Bausteine sind auch für die Reiseplanung von Familien mit Kindern wichtig. Sollen die schönsten Tage des Jahres für alle ein Erfolg werden, sind drei Faktoren ausschlaggebend: Kinder-Bespaßung, ein Hotel, wo auch der Nachwuchs nicht zu kurz kommt und vor allem gutes Wetter.
Alles, was das Herz begehrt: Von gigantischen Achterbahnen bis Erfrischung im Legoland-Wasserpark. Dieser ist der erste in der Region, der speziell auch für kleinere Kinder gebaut wurde. Fotos: Dubai Parks and Resorts

Alles, was das Herz begehrt: Von gigantischen Achterbahnen bis Erfrischung im Legoland-Wasserpark. Dieser ist der erste in der Region, der speziell auch für kleinere Kinder gebaut wurde. Fotos: Dubai Parks and Resorts

 
Die Glitzermetropole am Golf erfüllt diese Anforderungen und wird immer mehr zu einem beliebten Familienziel.
Und die Stadt, die berühmt dafür ist zu klotzen statt zu kleckern, bietet jede Menge Entertainment für die Kleinen.
 
Allen voran Dubai Parks and Resorts, die mit dem Legoland, dem Motiongate und den Bollywood Parks einen XXL-Freizeitkomplex aus dem Wüstenboden gestampft und so ein Kinderparadies geschaffen hat, wo auch Erwachsene schnell gerne wieder zum Kind werden.
 

Vom Wasserpark bis zum Outlet-Center

Insgesamt 100 Attraktionen, ein Wasserpark, Restaurants, Bistros, die Flaniermeile Riverland, ein Outlet-Center und jede Menge Filmhelden sorgen nicht nur bei den kleinen Besuchern für leuchtende Augen.
Der Kung Fu Panda posiert für das Foto.

Der Kung Fu Panda posiert für das Foto.

Zu Gast in der bunten Welt der Schlümpfe

Zu Gast in der bunten Welt der Schlümpfe

Begegnungen mit dem tollkühnen Helden Shrek, eine Verschnaufpause im liebevoll nachgebauten Schlumpfhausen oder ein Erinnerungsselfie mit dem Kung Fu Panda sind im Motiongate Dubai genauso möglich wie rasante Fahrten etwa mit der Green Hornet-Achterbahn oder im Smurf Village Express.
 
Das Legoland wiederum lockt mit Auto-Wettrennen, wo Mama und Sohn gegen Vater und Tochter antreten, Familien zu gemeinsamen U-Boot-Expeditionen aufbrechen und im Kingsdom zurück ins Mittelalter reisen können.
 
Prachtkulissen, farbenfrohe Kostüme, viel Tanz und Gesang – wer schon mal einen indischen Film gesehen hat, der weiß, dass das die Zutaten für die Blockbuster aus dem Subkontinent sind.
 
Auch im Bollywood Park wird viel für das Auge geboten, angefangen beim märchenhaften Rajmahal-Palast bis hin zu den mitreißenden Tanzshows. Und mit etwas Glück kann man sogar für kurze Zeit zum Filmstar werden.

 

Auf nach Bollywood

Auf nach Bollywood

Der Rajmahal-Palast – Faszination Indien in Dubai.

Der Rajmahal-Palast – Faszination Indien in Dubai.

Bollywoodstar für einen kurzen Moment

Mutige Besucher laufen beim Stierrennen von Pamplona um ihr Leben, springen mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug – Nervenkitzel pur!
Nein, eher moderne Greenscreen-Technik. Im Cinemagic – „schauspielert“ man zunächst nach Regieanweisung vor einer grünen Leinwand.
 
Die gedrehten Szenen werden dann in den Bollywood-Blockbuster „Man lebt nur einmal“ reingeschnitten.

So entstehen Filmträume: Die gedrehte Szene und das Ergebnis.

So entstehen Filmträume: Die gedrehte Szene und das Ergebnis.

Das Ergebnis begeistert nicht nur einen selbst, sondern auch das Publikum, das die frischgebackenen Filmstars frenetisch feiert.
Wird die ganze Familie „gecastet“, hat man noch ein weiteres gemeinsames Erlebnis, von dem man später erzählen kann.

 

Entspannung auf polynesisch

Wer Transfers vermeiden möchte, quartiert sich im Lapita Resort ein, direkt an den Parks gelegen. Das im polynesischen Stil erbaute Hotel gleicht dank seines Pflanzen- und Baumbestands einer grünen Oase.
 
Das Hotel liegt fünf Gehminuten von der Flaniermeile Riverland mit seinen urigen Cafés und Restaurants  entfernt – ideal für Eltern, wenn sie nach einem ereignisreichen Tag mit den Kindern auch kurz mal die Zweisamkeit genießen möchten.
Eine grüne Oase - das Lapita Resort ist direkt an den Parks gelegen.

Eine grüne Oase – das Lapita Resort ist direkt an den Parks gelegen.

 

Fakten

Tipp: Für die Dubai Parks sollten mindestens drei Tage eingeplant werden. Der Freizeitspaß lässt sich gut mit einem Badeurlaub kombinieren, etwa in einem der Ja-Strandhotels in unmittelbarer Nähe von Legoland & Co..
 
Von dort aus lassen sich gut Ausflüge unternehmen, etwa zu neueren Sehenswürdigkeiten wie Dubai Frame, dem 193 Meter hohen Bilderrahmen, von dem aus man einen herrlichen Blick auf Dubai hat. Hoch hinaus ragt auch Dubai Ain, das größte Riesenrad der Welt.
 
Ebenfalls gut mit Kindern lässt sich The Green Planet erkunden, der Indoor-Botanischer-Garten.
 
Flugpauschalreise: Drei Nächte im Lapita Resort (direkt an den Dubai Parks gelegen) inklusive Frühstück und Flug kosten bei FTI ab 599 Euro pro Person. Gäste des Lapita Resorts haben unbegrenzt freien Eintritt in die Parks.
 
Alternativ: Drei Nächte im Rove At The Park (in der Nähe der Dubai Parks, Shuttle gratis, Eintritt jedoch nicht) mit Frühstück und Flug sind bei FTI ab 369 Euro buchbar.
 
Auch das Shopping kommt im benachbarten Outlet Village nicht zu kurz

Auch das Shopping kommt im benachbarten Outlet Village nicht zu kurz

Impressionen

Ein Hauch von Südeuropa weht im Riverland.

Ein Hauch von Südeuropa weht im Riverland.

 

Zurück ins Mittelalter

Zurück ins Mittelalter

Indische Tänzer vor Traumkulisse

Indische Tänzer vor Traumkulisse

Bespaßung mit Schattensystem

Bespaßung mit Schattensystem

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.