Im Bereich der Achterstraße unterquert die Straßenbahn den Damm der Eisenbahnlinie. Foto: Schlie
S-Bahn

Stopp an der Achterstraße

Von
Der Bremer Senat hat sich auf einen Standort für den S-Bahn-Halt im Bereich Universität festgelegt.

Darin sind sich alle einig: Auf der Strecke zwischen Hamburg und Bremen soll die S-Bahn auch an der Universität halten. Strittig war jedoch, wo genau die zusätzliche Haltestelle liegen soll.

Die Handelskammer favorisiert einen Stopp an der Otto-Hahn-Allee, der Technologiepark-Verein auch und der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (Asta) der Bremer Universität auch.

Mobilitätssenatorin setzt sich durch

Jetzt hat der Senat entschieden: Die neue Haltestelle wird an der Achterstraße eingerichtet. Damit folgt er dem Vorschlag von Mobilitätssenatorin Maike Schaefer, die ihn im Februar schon den Beiräten von Schwachhausen und von Horn-Lehe erklärt hat.

Für die Handelskammer bietet eine Haltestelle an der Otto-Hahn-Allee eine bessere Anbindung an Universität und Technologiepark. Nur dort ermögliche ein Haltepunkt eine „grundlegende Verbesserung der Mobilität für Studierende und Beschäftigte“, erklärte die Kammer nach Schaefers Auftritt vor den Beiräten.

Anbindung an die Linie 6 als Vorteil

Die Senatorin sieht hingegen im Standort Achterstraße „deutliche Vorteile“, wie sie nach der Entscheidung sagte. „Dort existiert mit der Straßenbahnlinie 6 bereits eine direkte Verbindung zum Öffentlichen Personennahverkehr.“ Auch Rad- und Fußwege seien dort gut ausgebaut. Außerdem sei die Einrichtung an der Achterstraße billiger. „Und“, betonte die Grünen-Politikerin, „mit dem Standort Achterstraße schützen wir ein intaktes Kleingartengebiet.“

Gebaut wird die neue S-Bahn-Haltestelle von DB Station & Service. Mit der Tochterfirma der Deutschen Bahn muss Schaefer jetzt einen Vertrag schließen. Wann die erste S-Bahn dort hält, steht noch nicht fest.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.