Streitpunkt: die Zukunft der Galopprennbahn. Foto: WR Zum Thema "Rennen auf der Galopprennbahn" äußern sich Frank Lenk und Ralf Schumann. Archivfoto: WR
Ansichtssache

Pro & Contra: Galopprennen auf Rennbahngelände?

Von
Unser Pro & Contra fragt: Sollen auf dem Rennbahngelände wieder Galopprennen stattfinden?

Pro
Frank Lenk, Vorstandsmitglied Bremer Rennverein von 1857

Die Galopprennbahn ist eine der schönsten Sportstätten in Bremen. Die Bürger haben sie bei der Wahl 2019 vor der Bebauung gerettet. Der Galopprennsport sollte aus vielen Gründen Teil der Zukunft sein. Was haben wir in Bremen für erstklassigen Sport außer Werder? Bremer Pferde feiern bundes- und europaweit Erfolge. Der Bremer Rennverein hat eine seit 1857 bestehende Tradition, die eng verbunden ist mit unserer Hansestadt. Veranstaltungen auf der seit 1907 genutzten, 2005 modernisierten Bahn, werden von Familien besucht.

Sie sorgen für Begeisterung bei Jung und Alt. Die hohe Akzeptanz der im Sinne des Tierschutz veranstalteten Galopprennen zeigt sich an den Zuschauerzahlen. Man konnte die Auto-Kennzeichen auf dem Parkplatz betrachten und erkannte die bundesweite Beliebtheit dieser Anlage. Galopprennen sind folglich der ideale Anker im Rennbahn-Gesamtkonzept aus Sport, Freizeit und Kultur.

 

Contra
Ralf Schumann, Sprecher für Stadtentwicklung Bürgerschaftsfraktion Die Linke

Die Zukunft des Rennbahngeländes kann nicht aus der Vergangenheit bestehen. Seit zwei Jahren finden auf dem Rennbahngelände keine Pferderennen mehr statt. Der Rennverein konnte bis dahin die Rennen nur mit Hilfe von staatlicher finanzieller Unterstützung organisieren. Es kamen immer weniger Besucher, der Pferdesport war nur für einen bestimmten Teil der Bevölkerung interessant.

Der Volksentscheid zur Weiternutzung des Rennbahngeländes hat ergeben, dass das Gelände für Erholung, Freizeit, Sport und Kultur weiterzuentwickeln ist. Genau das muss nun das Ziel aller Beteiligten sein. Das Gelände muss sich für die breite Bevölkerung öffnen und durch ein vielfältiges Angebot eine Teilhabe an dieser öffentlichen Fläche für alle ermöglichen. Eine Rückkehr zu Pferderennen blockiert aber diese Entwicklung.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.