Auszug aus „#sunset“ von Viktoria Binschtok. Das Werk gehört zu den Bildern, die die Weserburg bis Ende Februar verleiht. Foto: VG Bild-Kunst, Bonn
Museum

Weserburg bietet Kunst zum Ausleihen an

Von
Die Museen sind derzeit geschlossen, dann kommt die Kunst eben nach Hause. Die Weserburg zeigt, wie das geht.

Mit der Aktion „Take Away“ können sich Interessierte von sofort an bis Ende Februar 2021 Kunst aus der Weserburg für ein halbes Jahr kostenlos nach Hause holen. Zur Auswahl stehen zwölf limitierte Editionen, darunter Malerei, Fotografie und Objektkunst.

Wer mag, sucht sich eines der zwölf Kunstwerke aus. Zu sehen sind sie online unter weserburg.de oder im Shop des Museums. Die Besichtigung der Edition im Shop ist wegen Corona nur nach Absprache mit dem Sekretariat unter der Telefonnummer
0421 / 59 83 90 möglich.

Mitarbeiter geben Tipps für Transport und Pflege

Für die Abholung wird dann ein Termin vereinbart. Mitzubringen ist ein Lichtbildausweis, der für notwenigen Leihvertrag benötigt wird. Das Werk wird professionell verpackt übergeben und ist, sofern es die Künstler so vorgesehen haben, gerahmt und fertig zum Aufhängen. Tipps für Transport, Aufhängung und Pflege geben die Mitarbeiter der Weserburg.

Nach spätestens sechs Monaten endet die Ausleihe und das Werk muss zurück in die Weserburg gebracht werden. Wer sich von diesem allerdings nicht trennen möchte, kann es zum Vorzugspreis erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.