Erika Finke schlug Jochen Grote für seine Hilfe beim Autoverkauf für den Danke-Gutschein des Weserparks vor. Foto: Schlie
Leser-Aktion

Zwei gute Taten auf einmal

Von
Gemeinsam mit dem Weserpark belohnt der WESER REPORT Alltagshelden für ihre guten Taten. Machen Sie mit!

Anfang März hatte Erika Finke die Nase voll. „Ich wohne am Joseph-Stift. Dort finde ich keinen Parkplatz. Das hat mich so genervt“, sagt sie. Deshalb entschied sie sich, ihren Mini Cooper Cabrio, den sie erst ein knappes halbes Jahr zuvor angeschafft hatte, wieder zu verkaufen. Bei mehr als 200 Euro Unterhaltskosten im Monat für das Auto könne sie gegebenenfalls mit dem Taxi zum Einkaufen fahren. Doch leichter gesagt als getan.

Mit dem Smartphone bewaffnet ging sie zum Auto, um Fotos für ein Inserat im Internet zu schießen. Das erregte die Aufmerksamkeit von Jochen Grote. „Sie stand vor unserer Tür und kam nicht klar“, sagt er. „Wenn ich später mal nicht mehr so kann, wünsche ich mir, dass mir dann auch jemand hilft“, erklärt Grote seinen spontanen Einsatz.

Nachbar bereitet Inserat vor

Man kam ins Gespräch und verabredete sich für den nächsten Tag. Zwei Stunden und 40 Fragen später hatte der Nachbar dann das Inserat online. „Ich hätte gar nicht gewusst, was ich da eintragen soll. Als Laie habe ich doch keine Ahnung“, meint Finke.

Eine Belohnung für die getane Arbeit lehnte Grote ebenso ab wie ein anderer Nachbar, den Finke ein paar Tage später kurzfristig als Zeugen für die Abwicklung des Autoverkaufs ansprach.
Den 100-Euro-Gutschein vom Weserpark will der als Rotarier aktive Grote an die evangelische Kita an der Seewenjestraße weiterreichen. Die Kita brauche das Geld dringender, begründet er.

Einfach mal Danke sagen

Liebe Leserinnen und Leser! Wenn Ihnen in letzter Zeit auch etwas Gutes widerfahren ist, weil Ihnen ein Alltagsheld in großer oder kleiner Not geholfen hat, dann schreiben Sie uns an danke@weserreport.de. Wir wählen unter allen Einsendungen jede Woche einen Alltagshelden aus und der Weserpark belohnt diesen mit Einkaufsgutscheinen im Wert von 100 Euro. Alle Einsendungen bleiben bis zum Abschluss der Aktion im Topf. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...