Auf dem gesamten Gelände des Lür-Kropp-Hof wird am Sonntag gefeiert. Foto: pv Auf dem gesamten Hofeglände wird am Sonntag gefeiert. Foto: pv
Maifeier

Genussvoller Auftakt für den Wonnemonat am 1. Mai

Von
Mit Freunden feiern – so lautet die Devise des traditionellen Maimarktes auf dem Lür-Kropp Hof. Marktmeister Uwe Bornkeßel will wieder dafür Sorge tragen, dass es am Sonntag gesellig und spaßig wird.

Wie gewohnt wird er das Stadtteilfest am 1. Mai auf dem Gelände an der Rockwinkeler Landstraße gegen 11 Uhr eröffnen. „Erstmals mit Ortsamtsleiter Jens Knudtsen an meiner Seite“, sagt Bornkeßel.

Doch der offizielle Teil nimmt gemeinhin nur ein paar Minuten des Tages in Anspruch, denn wie gewohnt soll das Feiern im Vordergrund stehen. So dürfen Gäste auch bereits um 10 Uhr loslegen und bis 17 Uhr bleiben, um folgendes zu genießen.

Kunsthandwerker bieten handgefertigte Waren an

Auf dem gesamten Hofgelände werden Aussteller ihre handgefertigten Waren feilbieten. „Dazu zählt der Designerschmuck aus der neuen Kollektion aus dem Atelier Wichels oder Dekoratives für das Haus oder die Wohnung – Bilder und Porzellanmalerei von Worpsweder Künstlern sowie nützliches Kunsthandwerk für jede Gelegenheit von Yvonne Janik“, listet der Oberneulander auf.

Für die kleinen und großen Männer lohne sich der Gang zum Pavillon. „Dort steht das Team des Treckermodellbaus mit Rat beim Kauf zur Verfügung“, verrät der Veranstalter.

Für Unterhaltung und Spaß sorgt außerdem der Oberneulander Schützenverein, bei dem es im wahrsten Sinne des Wortes um die Wurst geht. Aber auch das Netzwerk Igelfreunde Osterholz und Umzu mit einem Stand, an dem es  um die kleinen stacheligen Gartenbewohner geht.

Einkaufen, Essen, Trinken und Musikgenuss

Hungrig und durstig müsse selbstredend ebenfalls keiner durch den Tag kommen. Für die Befriedigung der kulinarischen Wünsche der Besucher des Maimarktes öffnet neben den bekannten Ständen mit Bratwurst, Pommes, Kartoffelpuffer, Kaffee und Kuchen zugunsten des Fördervereins Lür-Kropp, Sekt, Bier, Wein und nicht alkoholischen Getränken auch das Ein-Tages Restaurant wieder seine Türen.

Im „Rödigers“ wird in diesem Jahr Stephan Kahl Leckeres zubereiten.„Am Käse- und Marmeladenstand gibt es auch Leckereien zum Mitnehmen“, berichtet Uwe Bornkeßel.

Beathovens treten wieder auf

Neben Einkaufen, Essen und Trinken können sich Besucher auch dem Musikgenuss hingeben. „Am Vormittag spielen erstmals die Bremer Musikanten und ab Mittag unterhalten die bekannten Beathovens, die bereits während des Tunnelfestes Anfang April für ausgelassene Stimmung sorgten, das Publikum“, gibt der Organisator bekannt.

Ehrenamtler werden gewürdigt

Und letztlich gibt es auch noch Ehre für jene, denen sie gebührt: Gewürdigt werden Menschen, die sich organisiert durch den sogenannten Runden Tisch um die Schutzsuchenden in der Notunterkunft an der Louis-Leitz Straße gekümmert haben.

Dazu Bornkeßel: Stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen nimmt das Ehepaar Barbara und Stefan Martin die Ehrung entgegen. Waren sie es doch gewesen, die federführend die Arbeit der Helfer im vergangenen Hebst angestoßen hatten.

Maifeier auf dem Lür-Kropp-Hof, Rockwinkeler Landstraße 5, 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Parkmöglichkeiten stehen wie in allen Jahren zuvor auf der Festwiese zur Verfügung. Der neue Weg zum alten Hof führt dann durch den neuen Tunnel an der Franz-Schütte Allee.

Schreibe einen Kommentar