Rettungswagen im Einsatz / Symbolfoto Nach einem Unfall in Bremen-Blumenthal schwebt ein Achtjähriger in Lebensgefahr.
Blumenthal

Junge schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Von
Ein acht Jahre alter Junge wurde nach einem Verkehrsunfall im Neuenkirchener Weg in Bremen-Blumenthal am Sonntagabend mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er schwebt in Lebensgefahr.

Ein 31 Jahre alter Mann befuhr am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr mit seinem Smart den Neuenkirchener Weg in Richtung Turnerstraße. Da seine Sicht auf den linksseitigen Gehweg durch entgegenkommende Fahrzeuge eingeschränkt war, konnte er das Kind vermutlich nicht sehen.

Der Junge lief hinter einem Pkw direkt auf die Fahrbahn vor den Smart. Obwohl der Smartfahrer sofort bremste, kam es zur Kollision. Der Achtjährige stieß gegen den Wagen und wurde einige Meter nach vorne auf die Fahrbahn geschleudert. Bei dem Unfall erlitt der Junge schwere Kopfverletzungen. Er wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht und schwebt in Lebensgefahr.

 

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.