Zusammen mit Carsten Hoffmann (2. von links) von Axel Langnau machten einige Personen des Gästeführer-Teams Lust auf das neue Programm.Foto: Konczak Zusammen mit Carsten Hoffmann (2. von links) von Axel Langnau machten einige Personen des Gästeführer-Teams Lust auf das neue Programm.Foto: Konczak
Stadtführungen

Neue Stadtführungen machen Lust auf Delmenhorst

Von
Der frisch gedruckte Flyer der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit Stadtführungen und Radtouren in 2017 ist nicht nur neu im Design. Neu sind auch einige der Programmpunkte.

An fünf Terminen kann man sich auf sein Fahrrad schwingen und auf den maximal 40 Kilometer umfassenden Touren etwas über die Stadt Delmenhorst und ihre nähere Umgebung erfahren. „Erstmals geht es auch zum Skulpturenpark von Franz Robert Czieslik in Groß Ippener“, berichtet Axel Langnau, Geschäftsführer der  Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg).  Geleitet wird die Tour am 8. Juli von Marion Lösking.

Wem das zu weit ist, radelt dagegen vielleicht lieber am 23. Juli mit Ingrid Heimann durch Delmenhorst bis nach Hasbergen und erfährt unterwegs allerhand über die Untaten des Raubritters Gerd, die Industriealisierung auf der Nordwolle und die ländlichen Seiten von  Delmenhorst.

Stadtführung rund um den Schweinemarkt

Die Gästeführerin Bärbel Isler hat sich für die kommenden Monate Konzepte zu Führungen rund um den Schweinemarkt und den Bahnhof ausgedacht. Sie ist davon überzeugt, dass es zu beiden Punkten allerhand Spannendes zu berichten gibt. „Unser Team von Gästeführerinnen und einem Gästeführer haben ein feines Gespür für neue Themenschwerpunkte und entwickeln immer wieder neue Ideen“, lobt Langnau.

So fing es vor vier Jahren auch mit den „Stadtrundfahrten mit Horst“ an, ebenfalls einer Erfindung von Bärbel Isler. Delbus-Geschäftsführer Carsten Hoffmann stellt am 26. März und 3. September für jeweils zweistündige Führungen einen Bus samt Fahrer zur Verfügung. Fern ab des regulären Streckennetzes erkunden die Teilnehmer in diesem Jahr Teile vom Dwoberg, Deichhorst und Ströhen sowie den Osten von Delmenhorst mit Stickgras und dem Heidkruger Bahnhof. Das Angebot kommt so gut an, dass die Touren regelmäßig ausgebucht sind und man sich hierfür unbedingt rechtzeitig unter Telefon 04221 99 22 99 anmelden muss.

Stadtrundfahrten mit Horst sind der Hit

Eine feste Tradition im Jahresprogramm sind auch die Rundgänge mit der historischen Marktfrau Mett Siewers (Ursula Zielke) und Nachtwächter Jan Tut (Ortwin Zielke). Sie finden regelmäßig statt; eine Anmeldung ist lediglich für die Nachtwächterrundgänge in den Wintermonaten notwendig.

2017 werden an 37 Terminen Touren angeboten. Neben den festen Tagen sind alle Angebote auch individuell von Gruppen buchbar. Laus dwfg werde dieser Service beispielsweise gerne bei Klassentreffen genutzt. Sogar die Bustour kann man für Gruppen buchen. Dann müssen die Kunden allerdings ein Fahrzeug mitbringen.

Der Flyer mit detaillierten Informationen zu allen Programmpunkten liegt im Rathaus, Bürgerbüro, in den Museen und bei der Delbus aus.

Schreibe einen Kommentar