Ein 73-Jähriger kollidierte am Donnerstag auf seinem Fahrrad mit einer Straßenbahn. Foto: WR Unfall in Ritterhude: Eine Ente prallte gegen den Kopf eines Quadfahrers. Foto: WR
Ritterhude

Kurioser Unfall: Ente im Tiefflug rammt Quadfahrer

Von
Ein kurioser Unfall hat sich am gestrigen Donnerstag auf der Kreisstraße 43 in Ritterhude ereignet: Eine niedrig fliegende Ente traf einen Quadfahrer offenbar am Kopf. Der Fahrer stürzte und musste ins Krankenhaus.

Der Unfall hat sich nach Angaben der Polizeiinspektion Verden/Osterholz um kurz nach 13 Uhr auf der Kreisstraße 43 ereignet. Ein 36-jähriger Bremer war dort mit seinem Quad unterwegs, als eine Ente in niedriger Flughöhe die Fahrbahn überqueren wollte. Der Quadfahrer prallte dabei mit seinem Kopf mit der Ente zusammen.

In der Folge verlor der 36-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn, während sich das Quad mehrfach überschlägt. Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Quad entstand nach Angaben der Beamten ein erheblicher Sachschaden, das Gefährt musste abgeschleppt werden. Die Polizei meldet zudem: “Die verursachende Ente konnte bislang nicht dingfest gemacht werden…”

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.