An der Hafenstraße steht das ehemalige Wohn- und Packhausgebäude – eines der ältesten und bedeutendsten Bauten Vegesacks. Foto: Harm An der Hafenstraße steht das ehemalige Wohn- und Packhausgebäude – eines der ältesten und bedeutendsten Bauten Vegesacks. Foto: Harm
Von Schiff bis Burg

Geschichte beim Tag des offenen Denkmals erleben

Von
Bundesweit findet am Sonntag, 10. September, der Tag des offenen Denkmals statt. Auch in Bremen-Nord können Besucher historische Bauten und Stätten kennenlernen - bei Führungen, Gesprächen und einer Fahrradtour.

Den Menschen die Bedeutung des kulturellen Erbes vor Augen führen und sie für das Thema Denkmalpflege sensibilieren – diese Idee steckt hinter dem deutschlandweiten Aktionstag. Der Europarat hat 1991 die European Heritage Days ausgerufen, in Deutschland ist der Aktionstag erstmals 1993 begangen worden.

Damals nahmen 3.500 Denkmäler in 1.200 Kommunen geöffnet. 2016 öffneten mehr als 8.000 Denkmäler in mehr als 2.600 Städten und Gemeinden ihre Türen für Besucher.

In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Macht und Pracht“. In Bremen-Nord beteiligen sich zehn Stätten. Sie bieten besondere Führungen und Aktionen an. So kann zum Beispiel die Vegesacker Stadtkirche, Kirchheide 10, am Tag des offenen Denkmals besucht werden. Eine Führung wird um 17 Uhr angeboten.

Radtour am Tag des offenen Denkmals

Mit dabei ist zudem das Alte Packhaus, Alte Hafenstraße 30. Das Gebäude sowie das darin beheimatete Overbeck-Museum sind von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Um 15 Uhr bietet Gabriele Walter eine bauhistorische Führung durch das Alte Packhaus an. Der Eintritt ins Museums ist den ganzen Tag frei.

„Open Ship“ heißt es auf der Schulschiff Deutschland, Zum Alten Speicher 15. Führungen werden je nach Bedarf zwischen 11 und 16 Uhr angeboten. Am Sonntag gibt es auch Informationen über die Villa an der Weserstraße 84 aus dem späten 19. Jahrhundert. Führungen sind für 11 und 15 Uhr geplant. Zudem ist das Logenhaus Vegesack an der Weserstraße 7 geöffnet.

Auch die Stadtkirche in Vegesack ist geöffnet.

Auch die Stadtkirche in Vegesack ist geöffnet.

Eine Radtour erschließt ab 14 Uhr einige der zumeist denkmalgeschützten Landsitze in der Bremer Schweiz, so zum Beispiel das Haus Schotteck, Haus Lesmona und Villa Hegeler-Albrecht. Anmeldungen unter 639 77 30 oder info@foerderverein-knoops-park.de

Schloss Schönebeck, Martini-Kirche und Wätjens Park sind dabei

Auf der Burg Blomendal, Auestraße 9a, können Besucher um 11, 13, 15 und 17 Uhr an kostümierten Führungen durch das mittelalterliche Gemäuer teilnehmen und bekommen einen Einblick in das Leben der Burg vor vielen Jahrhunderten. Traditionelle Führungen sind um 12, 14 und 16 Uhr geplant.

Darüber hinaus sind in Bremen-Nord das Schloss Schönebeck, die St. Martini-Kirche und Wätjens Park sowie weitere Einrichtungen im Landkreis Osterholz geöffnet.

Eine Liste mit den teilnehmenden Stätten und dem Programm in ganz Deutschland gibt es unter tag-des-offenen-denkmals.de und für ganz Bremen unter denkmalpflege.bremen.de im Internet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar