Stellten das Programm der Pool-Party vor: Jürgen Möller von den Osterholzer Stadtwerken, Julia Groth vom Allwetterbad, Maike Jaschok von der AOK und Bettina von Oehsen (v.l.) von der Kreissparkasse Osterholz. Foto: Bosse Stellten das Programm der Pool-Party vor: Jürgen Möller von den Osterholzer Stadtwerken, Julia Groth vom Allwetterbad, Maike Jaschok von der AOK und Bettina von Oehsen (v.l.) von der Kreissparkasse Osterholz. Foto: Bosse
Freizeit

Pool-Party im Allwetterbad Osterholz-Scharmbeck

Von
Wegen der umfangreichen Sanierung des Osterholz-Scharmbecker Allwetterbads musste die für gewöhnlich im Frühjahr stattfindende Pool-Party ausfallen. Jetzt wird sie eben im Herbst nachgeholt.

Auf eine große Eröffnungsfeier nach der abgeschlossenen Sanierung habe man bewusst verzichtet. Stattdessen wolle man den Jüngeren nun das geben, was ihnen im Frühjahr verwehrt blieb: Für Freitag, 10. November, laden die Osterholzer Stadtwerke, die Kreissparkasse Osterholz und die AOK zur 24. Pool-Party ins Osterholz-Scharmbecker Allwetterbad ein.

Angesprochen werden damit alle Zehn- bis 15-Jährigen. „Wichtig ist eben, dass sie schwimmen können“, so Maike Jaschok von der AOK.

Sicherheit steht bei der Pool-Party über allem

In der Zeit von 18 bis 21 Uhr können sie sich dann bei Musik und Unterhaltung durch das Zephyrus-Disco-Team, auf Spielgeräten und beim „Arschbomben“-Wettbewerb im bunt beleuchteten Allwetterbad austoben. „Die Sicherheit steht dabei über allem“, sagt Jürgen Möller von den Osterholzer Stadtwerken. Dafür sorgten Schwimmmeister und DLRG.

Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von 8 Euro im Allwetterbad. Kreissparkasse, Osterholzer Stadtwerke und AOK geben die Tickets in ihren Häusern an ihre Kunden zu ermäßigten Konditionen ab.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.