Die Polizei sucht nach einem Handtaschen-Raub Zeugen. Foto: pv
Hastedt

Handtaschen-Räuber auf der Flucht

Von
Ein Unbekannter hat am Samstagmorgen eine Frau vor einer Bank in Hastedt überfallen, ihr die Handtasche geraubt und sie dabei verletzt. Der Räuber konnte flüchten. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

Die Bremerin wollte gegen 7.15 Uhr den Vorraum der Filiale an der Hastedter Heerstraße, Ecke Malerstraße, betreten, als sie ein Mann von hinten ansprach und um Geld  bat.

Der Fremde rempelte die 56-Jährige an und entriss ihr mit Gewalt die Handtasche. Anschließend flüchtete er mit der Beute zu Fuß in Richtung Sebaldsbrücker Heerstraße. Die Frau verletzte sich bei dem Angriff leicht am Arm.

Die Polizei sucht nach Zeugen und  fragt: „Wer kann Angaben zu dem Räuber  machen?”

Der Täter wurde als etwa 35 Jahre alt und 1,90 Meter groß beschrieben. Er trug eine Brille, dunkle Kleidung und eine Schirmmütze.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 362 38 88 entgegen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.