Von 10 bis 12 Uhr haben Kinder die Gelegenheit ihren Spürsinn zu testen und zahlreiche österliche Schätze zu finden. Foto: pixabay Von 10 bis 12 Uhr haben Kinder die Gelegenheit ihren Spürsinn zu testen und zahlreiche österliche Schätze zu finden. Foto: pixabay
Unterstützung

Eiersuche auf der Burginsel findet doch statt

Von
Zunächst musste die St.-Polycarpus-Gilde ihre traditionelle Ostereiersuche am Ostersonntag absagen. Durch tatkräftige Unterstützung findet die Veranstaltung nun doch statt.

„Es ist uns nicht gelungen, die Süßwaren für das Ostereiersuchen zu beschaffen, da die Verkaufsstellen, bei denen wir in der Vergangenheit gekauft haben, geschlossen wurden“, lautete die Begründung der St.-Polycarpus-Gilde bei der Absage der Ostereiersuche. Doch das Blatt hat sich gewendet.

Kaufland sponsort die Suche

Liebhaber der Suche wollten auch in diesem Jahr nicht auf das Ereignis verzichten. So wandten sie sich kurzerhand an ihren Arbeitgeber: Kaufland. Dieser zögerte nicht lange und bot an, die Gilde mit Süßigkeiten zu versorgen. Und damit die Veranstaltung auch reibungslos ablaufen kann, werden auch einige Mitarbeiter bei der Ostereiersuche tatkräftig unterstützen. Die Ostereier werden am Ostersonntag auf der Burginsel versteckt. Kleine Detektive können sich von 10 bis 12 Uhr auf die Suche nach den verborgenen Schätzen machen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.