Das neue Informations-Modul liefert umfangreiche Infos zu den verschiedenen Whiskys. Es ist leicht bedienbar und übersichtlich gestaltet. Foto: Konczak Das neue Informations-Modul liefert umfangreiche Infos zu den verschiedenen Whiskys. Es ist leicht bedienbar und übersichtlich gestaltet. Foto: Konczak
Trendgetränke

Die Getränke-Detektive

Von
Tansel Yetiskin und Manfred Rohe sind flüssigen Trends auf der Spur.

Die derzeit schwierige Situation aufgrund des Corona-Virus verlangt auch dem Handel einiges ab. Besser durch die Krise kommen Unternehmen, die ihren Kunden einen Mehrwert bieten. Ein gutes Beispiel dafür ist der Delmenhorster Getränkefachmarkt GP Tasko KG an der Bremer Straße 51.

Auf rund 670 Quadratmetern Verkaufsfläche wird alles rund um das Thema Getränke geboten. Diese Auswahl kombinieren der Geschäftsführer Tansel Yetiskin und sein Team mit einem fast familiären Umgang mit den Kunden sowie Regalen voller Trendgetränken und Geheimtipps, weshalb sogar aus Bremen und Oldenburg regelmäßig Personen  zum Stöbern, Fachsimpeln und Plaudern vorbeischauen.

Von mild bis rauchig

Erst kürzlich wurde der Spirituosen-Bereich neu sortiert und erweitert. Allein das Whisky-Sortiment umfasst nun rund 170 Produkte, die nach Geschmack und Herkunft sortiert sind, von mild bis zu kräftigen, fast rauchigen Sorten.

So vielfältig wie die Geschmacksrichtungen sind auch die Preisspanne und die Herkunftsländer der Waren. Die kommen nicht nur aus Amerika, Schottland und Irland, auch von kleinen und großen Destillen in Deutschland, der Schweiz und dem asiatischen Raum wird Ware bezogen.

Praktisches Informations-Modul

Da sich über Geschmack nicht streiten lässt, hat Tansel Yetiskin ein Informations-Modul entwickeln lassen, das Wissenswertes zur Geschmacksrichtung und Herkunft bestimmter Getränketypen liefert. Für den Bereich der Whiskys wurde das übersichtliche und leicht zu bedienende Info-Modul bereits im Laden installiert. Zeitnah sollen die Kunden sich mit dessen Hilfe auch über hochwertigen Rum, Gin und Wein informieren können. „Natürlich setzen wir weiterhin auf die persönliche Beratung im Gespräch und versorgen die Kunden mit persönlichen Tipps“, verrät der Geschäftsführer.

An der Kasse gibt es eine Liste für Getränkewünsche. Jede Anfrage – und sei sie noch so exotisch – wird ernst genommen. Tansel Yetiskin und sein langjähriger Mitarbeiter, Manfred Rohe, durchforschen wie Detektive das Internet und greifen darüber hinaus auf ihr breites Netzwerk zurück. In der Regel werden sie fündig oder können zumindest mit einer Bezugsquelle dienen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.