Die griechische Insel Rhodos ist auch bei Bremer Touristen ein beliebtes Urlaubsziel. Foto: Manfred Richter auf Pixabay Die griechische Insel Rhodos ist auch bei Bremer Touristen ein beliebtes Urlaubsziel. Foto: Manfred Richter auf Pixabay
Sommerflugplan 2021

Rhodos-Flüge ab Bremen freigeschaltet

Von
Sundair fliegt ab Mai wieder auf die griechische Sonneninsel. Außerdem sind drei Ziele in Bulgarien geplant.

Was gibt es besseres, als bei trübem Wetter, Lockdown und Coronafrust Reisepläne für den kommenden Sommer zu schmieden. Nachdem Corendon Airlines seine Sommerflugverbindungen ab Bremen nach Antalya, Ankara und Izmir bekanntgegeben hat (der Weser Report berichtete), steht jetzt auch die erste Strecke von der Weser nach Griechenland fest.

Gerade hat die Fluggesellschaft Sundair auf ihrer Homepage die Flüge ab Bremen nach Rhodos zur Buchung freigeschaltet.

Die Flüge ab Bremen nach Rhodos mit Sundair sind schon für sonnenhungrige Urlauber buchbar. Foto: Sundair

Voraussichtlich ab 1. Mai hebt der Flieger um 14 Uhr vom Neuenlander Feld Richtung Ägäis ab. Die Landung ist um 18.30 Uhr auf Rhodos. Der Rückflug geht um 1020 Uhr und Ankunft in der Hansestadt ist dann  13.10 Uhr.

Die Stralsunder Fluggesellschaft, die im vergangenen Sommer Bremen auch mit den griechischen Urlaubsinseln Kreta und Kos verband,  hat in der laufenden Wintersaison Flüge von Bremen auf die Kanarischen Inseln Fuenteventura, Teneriffa und Gran Canaria im Angebot.

Eine weitere Zusage kommt von Voyage Air, die im Sommer 2021 insgesamt drei bulgarische Ziele ab dem Bremen Airport geplant hat.

Badeziele am Schwarzen Meer

Demnach stehen ab Juni bis September 2021 Bulgariens Hauptstadt Sofia (Flugtage: donnerstags und sonntags) sowie die beiden Schwarzmeer-Badeziele Burgas (dienstags und freitags) und Varna (montags und freitags) auf dem Flugplan.

Voyage Air plant im kommenden Sommer drei Verbindungen von der Weser Richtung Schwarzes Meer. Foto: Voyage Air

Laut Flughafen Bremen planen die Verantwortlichen bei Voyage Air zudem Sofia zu einer Ganzjahresverbindung auszubauen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.