Tag der kleinen Forscher Auch bei den Vorbereitungen zu Partys können Kinder was lernen.
Nachwuchsforscher

„Tag der kleinen Forscher“ in der Botanika

Von
Rund um den 21. Juni findet ein besonderer Mitmachtag statt. Zum bundesweiten Aktionstag sind alle Familien, Kitas, Horte und Grundschulen eingeladen mitzumachen. Das Motto lautet: "Willst du mit mir feiern?“

„Naturwissenschaften, Technik und Mathematik – das klingt oft abstrakt und alltagsfern. Dabei stimmt das gar nicht: Es gibt überall Zugänge und Möglichkeiten, Phänomene aus der Natur zu entdecken“, sagt Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Auch beim Feiern gibt es viel zu entdecken

Dieses Jahr dreht sich an dem „Tag der kleinen Forscher“ alles um das Thema Party, denn nicht nur das Feiern macht Spaß, sondern auch die Vorbereitungen dafür. Und dabei können Kinder einiges entdecken: Während die Kleinen Eis herstellen, können sie die unterschiedlichen Aggregatzustände des Wassers beobachten. Oder der Nachwuchs kann das Papier für die Einladungskarten für die Feierlichkeit selbst aus Altpapier pressen.

„Kinder wollen singen, tanzen, schmecken, lachen und staunen. Sie wollen mitmachen und mitgestalten, Kuchen backen, Eis gefrieren lassen und Kerzen auspusten. Dass sie dabei eine ganze Menge lernen, zeigt der diesjährige „Tag der kleinen Forscher“ ganz wunderbar“, ergänzt Fritz.

Eigene Pflanzenbrause brauen

Auch die Botanika nimmt unter dem Motto „Wir feiern mit“ an dem Aktionstag teil und lädt die jungen Forscher ein, ihre eigene Brause herzustellen. „Die Mixtur der Pflanzenbrause wird dann als Raketenantrieb genutzt“, sagt Korinna Freihof von der Botanika. „Wir wollen mit den Kindern erforschen wann sprudelt es am meisten? Und wie kann ich das das Phänomen auch anders nutzen?“, so die Pädagogin.

Die Botanika begeht den „Tag der kleinen Forscher“ am 19. Juni von 14 bis 17 Uhr. Alle Familien, Kindergärten, Horte und Grundschulen sind herzlich eingeladen an diesem Tag die Welt der Naturwissenschaften zu entdecken.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.