Lucas Bergandi zeigt in der neuen Varieté-Show "La Luna" sein Können auf dem Drahtseil. Foto: GOP Lucas Bergandi zeigt in der neuen Varieté-Show "La Luna" sein Können auf dem Drahtseil. Foto: GOP
Kulturvergnügen

Poetisches Varieté im „Zirkus-Zelt“ des GOP

Von
Die neue Produktion im Varieté-Theater GOP ist dieses Mal ein kleines Familientreffen, denn teilweise sind die Artisten und Akteure miteinander verwandt. Um ihre Charaktere herum wurde "La Luna" inszeniert.

Besucher der neuen Show im GOP werden vermutlich von der ersten Sekunde an verzückt und amüsiert sein, wenn Marianna de Sanctis die Bühne betritt. Die Autodidaktin aus Italien bringt mit ihrer „hektischen“ Hula-Hoop-Nummer gehörig Schwung und mit ihrem großartigen Humor vor allem immer wieder Vergnügen in die Vorstellung. Dass der clowneske Part bei „La Luna“ eindeutig in den Händen der Damen liegt, zeigt auch die Akrobatin Amélie Demay. Sie verbindet mit Partner Michele Chen die elegante Akrobatik mit vergnüglichem Slapstick.

Im „Gepäck“ haben die beiden zudem eine niedliche Dackeldame, die ab und zu – freiwillig, unfreiwillig, zufällig – in das Geschehen auf der Bühne eingebunden wird.
Saltos, Sprünge und Spagat auf dem Drahtseil zeigt indes der Franzose Lucas Bergandi. Und auch sein musikalisches Multitalent wird dem Publikum nicht vorenthalten.

„La Luna“ wird bis Anfang November aufgeführt

Großes Können ist zudem von Florent Lestage aus Frankreich zu sehen. Der Artist jongliert gleichzeitig mit Keulen und einem Handstock – scheinbar mit Leichtigkeit und einem sympathisch-verschmitzten Blick zum Publikum.

Das poetische Zirkus-Varieté-Spektakel „La Luna“ wird noch bis zum 5. November im GOP aufgeführt und sollte auf keinen Fall verpasst werden. Die artistischen Disziplinen in der Luft und am Boden, die das Ensemble in einem besonderen Rahmen präsentiert, sind durchaus sehenswert.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.