Kinderbuchautorin Christiane Kerner (rechts) freut sich, dass Petra Diegner, Vorsitzende des Bürgervereins, ihr die Mühle von Rönn für eine Lesung zur Verfügung stellt. Foto: Bosse Kinderbuchautorin Christiane Kerner (rechts) freut sich, dass Petra Diegner, Vorsitzende des Bürgervereins, ihr die Mühle von Rönn für eine Lesung zur Verfügung stellt. Foto: Bosse
Osterholz-Scharmbeck

Christiane Kerner liest in der Mühle von Rönn

Von
„Ich bin eine Kaulquappe und werde ein Frosch“ lautet der Titel des Kinderbuchs, aus dem die Autorin Christiane Kerner am Donnerstag, 28. September, um 15 Uhr in der Mühle von Rönn in Osterholz-Scharmbeck liest.

Dass Christiane Kerner gut mit Kindern „kann“, steht wohl außer Frage, hat die Osterholz-Scharmbeckerin doch viele Jahre als Erzieherin im Kindergarten gearbeitet. „Irgendwann haben wir Froschlaich in ein Aquarium gesetzt und die Kinder haben begeistert verfolgt, wie sich die Kaulquappen entwickelten“, erinnert sie sich.

Mithilfe selbstgemachter Fotos im heimischen Gartenteich hat Christiane Kerner dann vor nicht langer Zeit ein Kinderbuch mit dem Titel „Ich bin eine Kaulquappe und werde ein Frosch“ veröffentlicht. Regelmäßig lädt sie, wenn die Jahreszeit es zulässt, zu Lesungen in der Natur ein.

Lesung für Kinder in der Mühle von Rönn

Für den kommenden Donnerstag, 28. September, hat sie nun einmal eine gänzlich andere Lokalität aufgetan: Ab 15 Uhr liest sie in der Mühle von Rönn, in der Lindenstraße von Osterholz-Scharmbeck.

Ermöglicht wurde dies durch Petra Diegner: „Wir hatten uns bei einer Lesung in der Mühle kennengelernt und ich fand die Idee sofort klasse, hier auch einmal für Kinder zu lesen“, so die Vorsitzende des Osterholz-Scharmbecker Bürgervereins, der das städtische Wahrzeichen unterhält.

Fragen zum Thema Frosch werden beantwortet

Lesen wird Christiane Kerner aus ihrem Frosch-Buch. „Kinder ab vier Jahren, aber durchaus auch im Grundschulalter, sind mit ihren Eltern oder Großeltern herzlich willkommen“, sagt die Autorin.

Die Lesung werde eine gute halbe Stunde in Anspruch nehmen. Anschließend könnten die Kinder aber gerne noch Fragen zum Thema Frosch stellen.

Platz für 80 Zuhörer bei freiem Eintritt

Und: „Wenn die Stimmung gut ist, lese ich vielleicht auch noch aus meinem anderen Buch“, verrät Kerner. Denn schließlich habe sie mit „Mimis Geburtstagsparty“ eine weitere Geschichte auf dem Markt, die sie mit Unterstützung heimischer Puppen umgesetzt habe.

Der Eintritt zur Lesung ist frei, rund 80 Personen finden auf dem Maschinenboden Platz.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.