Nordderby im April 2015: Die erste Rechnung schrieb Bremen für diesen Einsatz. Foto: Schlie Das Nord-Derby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV zählen zu den sogenannten Hochrisikospielen. Foto: Schlie
Rechtsstreit

Entscheidung um Polizeikosten vertagt

Von
Im Streit zwischen Bremen und der Deutschen Fußball-Liga (DFL) hat das Oberverwaltungsgericht Bremen seine Entscheidung vertagt. Sie werde eventuell Anfang kommende Woche ergehen, sagte die Vorsitzende Richterin.

Im Berufungsverfahren soll das Gericht klären, ob Bremen der DFL einen Teil der Polizeikosten in Rechnung stellen darf, die bei Hochrisikospielen anfallen, etwa wenn Werder gegen den HSV antritt und Bremen mehr als 800 Polizisten aufbieten muss.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.