Noch ist die Fläche Am Stadtwall eine hügelige, ungepflegte Grasfläche. Bereits Anfang kommender Woche soll sich das ändern. Dann startet dort der Bau des Parkhauses.Foto: Konczak Noch ist die Fläche Am Stadtwall eine hügelige, ungepflegte Grasfläche. Bereits Anfang kommender Woche soll sich das ändern. Dann startet dort der Bau des Parkhauses.Foto: Konczak
Mehr Parkplätze

Parkhausneubau Am Stadtwall beginnt

Von
Die Arbeiten für den Neubau des Innenstdt-Parkhauses Am Stadtwall sollen am kommenden Montag, 12. März beginnen. Bereits im November soll das Gebäude stehen und für 400 Fahrzeuge zur Verfügung stehen.

„Generell sind wir sehr froh, dass es endlich losgeht und hoffen, dass der Bau des Parkhauses auch zügig und ohne Verzögerungen vorangehen werden“, teilt Christian Wüstner, Sprecher der Innenstadt-Kaufleute auf DR-Nachfrage mit.

Eine ähnliche Meinung vertritt Bernd Oetken, Geschäftsführer der inkoop Verbrauchermärkte und des koopje-Citymarktes: „Wir freuen uns, dass es jetzt mit dem Bau losgeht. Parkplätze sind einfach immer noch eine der Schlüsselpositionen, die eine Innenstadt attraktiv machen und die Kunden langfristig binden können. Für das wichtige Weihnachtsgeschäft zum Jahresende wäre es wirklich schön, wenn die Eröffnung tatsächlich noch im November klappen würde.“

Parkhaus soll im November öffnen

Anders als ursprünglich geplant, wird das Parkhaus keine 640 sondern vorerst nur 400 Parkplätze bieten. Grund für die deutlich geringeren Ausmaße des Gebäudes ist die noch unklare Mitnutzung des Parkhauses durch Personal und Besucher eines Krankenhauses in der Stadtmitte.

„Bei der Anzahl der Parkplätze sind wir sehr zwiegespalten, da viele Kaufleute in der Innenstadt die Anzahl der Parkplätze als zu gering empfinden. Letztendlich müssen wir uns aber auf die Expertenmeinungen verlassen“, betont Wüstner, der einen Laden am Schweinemarkt betreibt. Zusätzlicher Parkraum werde in der City trotzdem dringend benötigt. „Auch im östlichen Bereich der Innenstadt haben wir vor vielen Jahren schon ein Parkhaus verloren und daran kranken große Teile der City bis heute“, sagt er.

400 neue Parkplätze in der City

„Die 400 Plätze im neuen City-Parkhau sind für die Westseite der Lange Straße sicherlich ausreichend, machen das gewünschte Parkdeck im östlichen Bereich der Fußgängerzone aber dadurch noch dringlicher“, betont Oetken.

Um den Neubau reibungslos abzuwickeln, lässt die Stadtverwaltung ab Montag einen Teil der Fahrbahn an der Straße Am Stadtwall sperren. Die Schrägparkplätze auf der rechten Seite werden aufgehoben und durch 15 Längsparkplätze ersetzt. Die provisorisch markierten Stellplätze auf der linken Seite sowie sieben Stellplätze auf dem Parkplatz am Stadtwall fallen weg. Diese Verkehrsführung gilt für die gesamte Bauzeit.

Das Bauschild steht bereits seit mehreren Monaten auf der Fläche für das Parkhaus. Foto: Konczak

Das Bauschild steht bereits seit mehreren Monaten auf der Fläche für das Parkhaus. Foto: Konczak

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.