Zweikampf Kainz Osako Demnächst in einem Team: Yuya Osako und Florian Kainz beim Spiel Werder gegen Köln im März 2018. Foto: Nordphoto
Kaderplanung

Werder bestätigt Transfer von Yuya Osako

Von
Nun ist es amtlich: Nachdem er gestern bereits in der Handestadt gesichtet worden war, bestätigte Werder heute den Vollzug: Offensivspieler Yuya Osako wechselt vom Absteiger 1. FC Köln zu den Bremern.

Über die Wechselmodalitäten vereinbarten die Vereine Stillschweigen. In den vergangenen Wochen war von verschiedenen Medien eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 6 Millionen Euro kolportiert worden.

Oksako, der bereits gestern den Medizinchek in Bremen absolviert hatte, kann fast alle Offensivpositionen bekleiden. In Köln kam er sowohl im Sturm als auch im Mittelfeld zu Einsatz. Für die Domstädter brachte es der Japaner, der am 18. Mai 28 Jahre alt wird, auf 108 Einsätze, bei denen er 15 Tore erzielte und 15 Torvorlagen lieferte.

Kohfeldt: „Große Verstärkung für uns“

Trainer Florian Kohfeldt freut sich über die neue Offensivkraft: „Yuya ist eine große Verstärkung für uns. Er ist sehr kreativ und bewegt sich gut in den Zwischenräumen. Darüber hinaus kann er den entscheidenden Pass spielen, ist aber auch selbst sehr torgefährlich.“

„Ich habe Werder in den letzten Jahren als Verein mit großartigen Fans und viel Tradition wahrgenommen. Ich freue mich auf die Aufgabe und möchte dazu beitragen, den eingeschlagenen Weg der letzten Monate fortzusetzen“, sagte Osako.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar