Polizeiwagen in Fahrt Mittlerweile liegen der Polizei acht Fälle vor, in denen auf fahrende Autos geschossen wurde. Foto: av
Schuss-Serie

Erneut Schüsse auf Auto: Verdächtiger festgenommen

Von
Dem Magazin "buten un binnen" zufolge sitzt ein 44-Jähriger in Untersuchungshaft. Er soll am vergangenen Sonntag von seiner Wohnung aus auf ein Auto geschossen zu haben. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Die Polizei rückte am Sonntag mit einem Großangebot an der Otto-Suhr-Straße in der Vahr an, nachdem ein 44-Jähriger aus seiner Wohnung im sogenannten Aalto-Hochhause mit Stahlkugeln auf ein stehendes Auto geschossen haben soll. Verletzte gab es keine.

Nun wurde gegen den Mann Haftbefehl erlassen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Laut buten un binnen seien über mögliche Motive oder die Art der Schusswaffe nichts bekannt. Ebenso sei unklar, ob die Tat mit ähnlichen Vorfällen in der jüngsten Zeit zusammenhängt, so der Sprecher der Bremer Staatsanwaltschaft, Frank Passade, gegenüber der dpa. 

Der Polizei liegen acht Fälle vor, in denen auf fahrende Fahrzeuge – die zumeist auf Autobahnen nahe Oldenburg und Bremen unterwegs waren – geschossen wurde. So wie etwa auf ein Wohnmobil eines Oldenburgers auf der A1

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...