Symbolfoto Symbol-Foto
Polizei

Auto kollidiert mit Wildschweinrotte

Von
Schwerer Wildunfall: Pkw kollidiert mit Wildschweinrotte

Ein 1er BMW war nach einem Unfall mit einer Wildscheinrotte am gestrigen Mittwoch in der Gemeinde Groß Ippener nicht mehr fahrbereit.

Die 23-Jährige Autofahrerin war gegen 7 Uhr auf der Horstedter Straße in Richtung Horstedt unterwegs, als von links eine Rotte von
Wildschweinen die Fahrbahn querte.

Durch den Zusammenstoß mit den Tieren entstand ein erheblicher Frontschaden am Fahrzeug der jungen Frau. Der BMW war durch die
Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die 23-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Drei Wildscheine wurden durch den Unfall sofort getötet. Ein weiteres Tier musste durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Leiden erlöst werden. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.

Der Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.