Café soll Leben von Schmerzpatienten verbessern

Als Teil der Schmerztherapie formt ein Patient im „Autsch" eine Eule aus Ton. Foto: pv
„Autsch“ – so lautet der Name des neuen Schmerz-Cafés, das jüngst in der Vahr eröffnet hat. Die Austauschplattform für Menschen mit chronischen Schmerzen soll den Betroffenen dabei helfen, „neuen Lebensmut zu finden“. mehr...

86-jähriger Rentner in Garage ausgeraubt

Zwei Wochen nachdem eine in der Weser treibende Frau gemeldet wurde, haben Rettungskräfte eine leiche geborgen. Foto:av
Ein 86-Jähriger Bremer ist am Samstagnachmittag in der Vahr überfallen und ausgeraubt worden. Dabei wurde das Opfer leicht verletzt. Der Räuber konnte mit seiner Beute unerkannt flüchten. Die Polizei sucht nach Zeugen. mehr...

Kleider-Container verbindet Bremer Stadtteile

Der Kleider-Container am Sielwall Foto: Schlie
Kleider-Container gibt es viele in der Stadt. Ein neuer steht ab sofort am Kinderhaus Sielwall. Doch fungiert dieser nicht nur als Sammelstelle für Klamotten, sondern soll vielmehr auch ein Symbol für Zusammenhalt sein. mehr...