Die neue „Mein Schiff 2“ zu Besuch in Bremerhaven.Foto: Tui Cruises Die neue „Mein Schiff 2“ zu Besuch in Bremerhaven. Foto: Tui Cruises
Kreuzfahrt

„Mein Schiff 2“ gibt Einstand in Bremerhaven

Von
Die "Mein Schiff 2", das neueste Flottenmitglied der Hamburger Reederei TUI Cruises, läutet am 27. Januar die diesjährige KreuzfahrtsaiSon in Bremerhaven ein. Der Neubau legt in einer Woche dreimal in der Seestadt an.

Sie ist 315 Meter lang, 16 Decks hoch und hat vor kurzem die Meyer Werft im finnischen Turku verlassen. Die Rede ist von der neuen „Mein Schiff 2“, die Platz für 2.894 Passagiere bietet, die in zwölf Restaurants Gaumenfreuden erleben und sich in 15 Bars mit erfrischenden Getränken auf eine schöne Seereise zuprosten können.

Der Neubau der Reederei TUI Cruises hat heute morgen die diesjährige Kreuzfahrtsaison in Bremerhaven eröffnet.

Der Richtigkeit halber muss man allerdings von einem „Soft Opening“ sprechen, denn nach dem Ablegen der „Mein Schiff 2“ ist der nächste Anlauf in der Seestadt erst für den 4. Mai geplant. Dann legt die „Costa Mediterranea“ an der Columbuskaje an.

Fotomotive für „Cruise Spotter“

Das „Cruise Spotting“ – „Kreuzfahrtschiffe schauen“ an der Wesermündung kommt aber auch diesmal nicht zu kurz, denn das jüngste Flottenmitglied der Reedereit Tui Cruises ist vom 27. Januar bis 3. Februar gleich drei Mal in Bremerhaven zu Besuch.

Für Kreuzfahrtfreunde in unserer Region, Zeit genug, das schwimmende Designerhotel nicht nur aus nächster Nähe zu betrachten, sondern den Kreuzfahrtriesen auch vor die Fotolinse zu bekommen, heute etwa noch bis 19 Uhr.

Die nächste Stippvisite ist für Dienstag, 29. Januar, von 8 bis 19 Uhr, geplant. An diesem Tag geht auch Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz mit einer kleinen Delegation an Bord, um dem Schiff – ganz nach Tradition – offiziell die Plakette für den Erstanlauf in Bremerhaven zu übergeben.

Schiffbesichtigung und Programm

Neben einer Schiffsbesichtigung steht dann auch ein exklusives „Wohnzimmer-Konzert“ der deutschen Elektropopband „Glasperlenspiel“ auf dem Programm. Deren Sängerin, Carolin Niemeczyk, tauft am 9. Februar das Schiff in Lissabon. Extra für diesen Event war die Band im Tonstudio und hat die neue Schiffshymne „Unsere Zeit“ aufgenommen.

Für die Besucher an Land wird im Terminal ein Programm angeboten: Mit dabei sind unter anderem die Band „Bella Mare und die Beachbuben“ und die Akkordeonspielerin Angela Rats von Abel. Das Ablegemanöver des Schiffs wird dann traditionell mit drei Salutschüssen begleitet.

Noch einmal Gelegenheit, den Neubau zu bewundern, gibt es am kommenden Sonntag, 3. Februar. Bis 19 Uhr, denn dann nimmt die „Mein Schiff 2“ Kurs auf Portugal, wo sie am 9. Februar 2019 in Lissabon offiziell ihren Namen bekommt. Nach Touren zu den Kanarischen Inseln und im Mittelmeer geht es im Oktober Richtung Karibik.

Taufe in Bremerhaven

Wann „Mein Schiff 2“ wieder in Bremerhaven Station macht, steht noch nicht fest. „Cruise-Spotter“ können sich aber in der Kreuzfahrtsaison 2019 auf aktuell 114 geplanten Anläufe und diversen Highlights in Bremerhaven freuen.

So wird etwa am 9. Juni die „Vasco da Gama“, das neueste Mitglied der Transocean-Flotte, in der Seestadt getauft. Am 4. August ist mit der „Artania“, der „Amadea“, der „Albatros“ und der „Deutschland“ gleich die gesamte Phoenix Reisen-Flotte an der Columbuskaje zeitgleich zu Gast.

Zudem vermeldet das Columbus Cruise Center mit Aida Cruises einen neuen Kunden. Die Rostocker Reederei plant mit der „Aida Cara“ gleich vier Anläufe für dieses Jahr.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.