Ab in die Bremer Unterwelt

Andreas Calic führt durch düstere Bunker, Keller und ehemalige Gefängnisse. Ein Rundgang zu Orten, die der Bremer Bürger normalerweise nicht zu Gesicht bekommt. mehr...

Papageienhaus: Kunst und Partys statt Leerstand

Das Papageienhaus (offiziell: Jakobushaus) diente lange als Unterkunft für Obdachlose. Jetzt könnten die Vereine Zucker und Zuckerwerk dort übergangsweise einziehen. Sie wollen Ateliers für Künstler und einen Club für Elektromusik auf die Beine stellen. Foto: Schlie
Das Papageienhaus wird wohl bald vom „Zucker“-Netzwerk genutzt – zumindest zeitweise. Die Vereine wollen dort Ateliers und einen Club für Elektropartys schaffen. Langfristig hofft man auf den Bunker Hans-Böckler-Straße. mehr...