Miklas Wrieden, zweiter Vorsitzender des Kunstvereins, sah Natalie Mania und Soßdar Ölge (v.r.) bei ihren ersten Schritten am Pinsel über die Schulter. Foto: Bosse Miklas Wrieden, zweiter Vorsitzender des Kunstvereins, sah Natalie Mania und Soszdar Ölge (v.r.) bei ihren ersten Schritten am Pinsel über die Schulter. Foto: Bosse
Schülerkunst

Gut Sandbeck: Malaktion bevor die Maler kommen

Von
Der Kunstverein Osterholz wünscht sich einen neuen Anstrich für seine Galerie auf Gut Sandbeck. Bevor die Handwerker anrücken, dürfen sich Schüler aus Osterholz-Scharmbeck an den Wänden "austoben" und kreativ sein.

Um „Temporäre Wandmalerei“ ging es in dieser Woche auf Gut Sandbeck. Dort unterhält der Kunstverein Osterholz in der kleinen Scheune seine Galerie.

Und die hat laut der Vorsitzenden Katrin Schütte dringend einen neuen Anstrich nötig. „Das wird wirklich Zeit“, sagt sie.

Zehn Schülerinnen des Lernhauses bewiesen Kreativität

Ihr Vorstandskollege Miklas Wrieden machte kurzerhand ein Kunstprojekt daraus. Unter dem Motto „Mein Portrait. Ein Anstrich“ wandte er sich an Schulen und warb um kreative Nachwuchskünstler.

Auf offene Ohren stieß er dabei im Lernhaus im Campus. „Kunstlehrerin Maren Dippe hat mir zehn Schülerinnen vermittelt, die gern mitmachen wollten“, berichtet Wrieden. Die Zehntklässlerinnen hatten sich erst kürzlich im Sommer dadurch hervorgetan, dass sie mehrere Schaltkästen im Stadtgebiet bunt bemalten.

Portraitfotos mit Farbe und Pinsel verziert

Am Dienstag kamen die Jugendlichen erstmals mit Initiator und Fotograf Miklas Wrieden in der Galerie auf Gut Sandbeck zusammen. „Wir sind mit der Theorie angefangen, haben beispielsweise Spiele gemacht. Ich wollte, dass die Mädchen sich trauen, unser gewohntes Denken abzulegen und unkonventionell zu denken. Das macht für mich auch Kunst aus.“

Schließlich machte der Profi Portraitaufnahmen der Mädchen und ließ diese in Schwarz-Weiß auf Folie drucken. Diese Gesichter wurden dann an die nackten Wände der Galerie geklebt. Donnerstag machten sich die Schülerinnen dann daran, rund um ihre Konterfeis mit Farbe und Pinsel kreativ zu werden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend um 17 Uhr

Am Sonnabend, 12. November, wird die entsprechende Ausstellung um 17 Uhr auf Gut Sandbeck eröffnet. Mit dabei ist auch der Bremer Rapper Alex Hartung, der 2014 bei „The Voice of Germany“ teilnahm.

Wer sich die Werke der Schülerinnen anschauen mag, hat dazu bis Sonntag, 20. November, Gelegenheit. Danach nämlich kommen erneut Maler vorbei.

Diesmal sind es Handwerker der Malerei Gerbing & Farben Meyer. Das Unternehmen habe sich laut Miklas Wrieden bereiterklärt, den Neuanstrich der Galerie auf eigene Kosten zu übernehmen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.